Bis an die Grenzen von Eldorado

Bis an die Grenzen von Eldorado

Aus dem Französischen von Beate Thill.
166 Seiten, Format: 14 x 21 cm, gebunden, bibliophile Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2008 | ISBN: 978-88423-295-8

19.90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
35.90 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Im ersten Band der Reihe »Völker am Wasser« berichtet der belgische Geopolitologe, Dichter und Abenteurer Gérard Chaliand von der Schiffsexpedition über den Atlantik, den Amazonas flussaufwärts und schließlich seinen Aufenthalt bei dem Volk der Yuhup.

Gérard Chaliand eröffnet die von Édouard Glissant herausgegebene Reihe »Völker am Wasser« mit seinem Bericht über die Reise nach Eldorado. Zunächst steht die Atlantikquerung an Bord des Dreimasters La Boudeuse im Mittelpunkt. Tagebuchartig berichtet Chaliand über das Schiff und die wissenschaftliche Mission dieser Reise. Nachdem sie den südamerikanischen Kontinent erreicht hat, segelt die Boudeuse 3000 km den Amazonas hinauf, bis es nur noch mit Einbäumen vorangeht. Ziel ist das Gebiet der Yuhup, eines Indianervolks von lediglich 550 Stammesangehörigen, mit denen die Reisenden eine Zeitlang leben werden. Meisterhaft gelingt es Chaliand zu beschreiben, was diese Art zu reisen einzigartig und spannend macht: Das Erlebnis jedes neuen Tages ohne zu wissen, was die nächste Stunde bringt, sich frei zu fühlen in unmittelbarer Gegenwart des Lichts, der See, der Sterne.