An Eye For An Eye – INTERVENTION

Zweisprachige Ausgabe deutsch-englisch
64 Seiten, Format: 19,5 x 26,5 cm, Hardcover mit Prägung
Erscheinungsjahr: 2011 | ISBN: 978-3-88423-385-6

21.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
31.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Der Balanceakt zwischen Vergangenheit und Gegenwart, den eine zeitgenössische „Intervention“ in die Sammlung des Belvedere bedeutet, ist ein fester Bestandteil des Werks von Marianna Gartner.

Anregungen für ihre meist großformatigen Ölbilder findet sie in Porträtaufnahmen aus der Frühzeit der Fotografie, als die Modelle noch in gemalten abgelichtet wurden. Gemeinsam sind den Dargestellten der starre Blick und die gestellte Pose, die ihren Ursprung in den langen Belichtungszeiten haben. Betont die 1963 geborene, kanadische Malerin den Zitatcharakter, indem sie die Figuren in Schwarzweiß oder Sepiatönen wiedergibt, so sind die Interieurs oder Landschaften, in denen sie erscheinen meist von üppiger Farbigkeit. Der aufwändig gestaltete Katalog zeigt 15 historische Gemälde aus der Sammlung des Belvedere – das Spektrum reicht von Michael Pachers „Geißelung“ (1497/98) bis zu Gerstls „Die Schwestern Karoline und Pauline Fey“ (1905) – Seite an Seite mit Gartners zeitgenössischen Pendants, die durch die sensible Interpretation des Vorbilds bei gleichzeitiger künstlerischer Eigenständigkeit, den souveränen Umgang der Künstlerin mit dem Medium belegen.

Mit einem Vorwort von Agnes Husslein-Arco und einem Text von Margrit Brehm

Ausstellung Belvedere Wien bis 18.12.2011
www.belvedere.at

Marianna Gartner

Marianna Gartner wurde 1963 in Winnipeg, Kanada geboren. Sie lebt und arbeitet in Vancouver und Berlin.