Deutsche Reise nach Plovdiv
Herausgeber: Hans Thill

Deutsche Reise nach Plovdiv

10 Bände im Schuber

Format: 15 x 23 cm, Hartkarton
| ISBN: 978-3-88423-249-1

49.90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
85.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Auch als e-Book erhältlich bei Ihrem e-Book-Shop
0.00 EUR inkl. 19% gesetzl. MWSt

Über dieses Buch

Zum 10-jährigen Jubiläum der Reihe »Deutsche Reise nach Plovdiv« erscheint in limitierter Auflage von 150 Stück ein Schuber mit sämtlichen zehn Bänden. Im rauchblauen Karton verbirgt sich eine kleine Bibliothek der Entdeckungen.

In einem Experiment, einmalig in der Literaturgeschichte, wurden zehn deutsche Dichter und Dichterinnen auf die Reise nach Bulgarien, in die alte Stadt am Rand der Rhodopen geschickt. Nacheinander suchten sie im Abstand von jeweils einem Jahr das Bekannte und das Fremde in diesem exotischen Ort an der Nahtstelle zwischen Asien und Europa. Was sie bei ihrem Aufenthalt erlebten und sahen, schrieben sie auf und wählten für ihren Bericht die jeweils passende Form: Das Rhapsodische ist ebenso zu finden wie der kühl konstatierende Ton, das Tagebuch steht neben dem Kurzbrief, die Erzählung neben dem fragmentarischen Kriminalroman, der Dialog neben der Elegie. So sind faszinierende Jahresringe einer abenteuerlichen Reise entstanden, eine kleine Bibliothek der Entdeckungen.

Herausgeber

Hans Thill, geboren 1954 in Baden-Baden, lebt seit 1974 in Heidelberg als Lyriker und Übersetzer. Peter-Huchel-Preis 2004. Mitbegründer des Verlags Das Wunderhorn. Leiter der jährlichen Übersetzer-Werkstatt »Poesie der Nachbarn. Dichter übersetzen Dichter« und Herausgeber der gleichnamigen Reihe. Mitherausgeber der »Reihe P«. Im September 2010 wird Hans Thill künstlerischer Leiter des Künstlerhaus Edenkoben.