George Pusenkoff - Simply Virtual

George Pusenkoff - Simply Virtual

Katalog

Dreisprachige Ausgabe deutsch-russisch-englisch
132 Seiten, Format: 29 x 27 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Erscheinungsjahr: 1998 | ISBN: 978-3-88423-130-2

34.90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
61.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

erscheint: vergriffen

Auch als e-Book erhältlich bei Ihrem e-Book-Shop
0.00 EUR inkl. 19% gesetzl. MWSt

Über dieses Buch

Die unterschiedslose Adaption von Bildern der Kunstgeschichte wie auch von Zeitungsfotos und Supermarktetiketten bedient sich des kulturellen Fundus unserer Zeit.

Katalog zur Ausstellung im Mannheimer Kunstverein 1998 und im Staatlichen Russischen Museum St. Petersburg 1999. Durch Verdoppelungen und Vervielfachungen, eine mit der Pop-Art eingeführte Technik, wird die Macht des Einzebildes ikonenhaft überhöht und gleichzeitig als unendliche Variation dargeboten. Texte von Alexander Borowski, Boris Groys, Wout Nierhoff, Aleksej Parschtschikow, Martin Stather.

Herausgeber

Der Mannheimer Kunstverein ist einer der traditionsreichsten Kunstvereine Deutschlands. Er wurde 1833 gegründet und bezog 1966 ein eigens von der Stadt Mannheim errichtetes Gebäude an der Augustaanlage. Vorwiegend junge Kunst aller Sparten und Richtungen bildet das Ausstellungsprogramm, dazu kommen Ausstellungen etablierter Kunst, Musikveranstaltungen, Sonderveranstaltungen, sowie Ausstellungen regionaler Kunst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Martin Stather, geboren 1954 in Heidelberg, ist langähriger Ausstellungsleiter des Mannheimer Kunstvereins. Neben seiner Tätigkeit im Kunstverein ist er Autor und Herausgeber von Ausstellungskatalogen.