Der Wiedergeborene

Der Wiedergeborene

Reportagen
64 Seiten, Format: 14 x 22 cm, gebunden, bibliophile Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1997 | ISBN: 978-3-88423-121-0

13.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
27.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Eine Sammlung mit »erzählten Reportagen« des berühmten Saarländers. Sie beginnt mit einem Frühlingsbild der Deutschen Weinstraße, begibt sich auf die Spuren des Vergessenen Malers Heinrich Ebel und berichtet von einem Gefängnisbesuch bei Erich Honecker.

»Ausflüge in das Leben und in die Welt ..., die strotzen von der Lust am Reisen, aber auch am Berichten.« Die Rheinpfalz

Autor

Ludwig Harig, geboren 1927 in Sulzbach im Saarland, arbeitete nach Volksschule, Lehrerbildungsanstalt und Lehrseminar 1949/50 als "Assistant d'allemand" am Collège Moderne in Lyon, danach zwanzig Jahre als Volksschullehrer im Saarland. Er schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele, Essays und übersetzt aus dem Französischem: Queneau, Proust, Vian, Jarry.